UHRTURM | SCHLOSSBERG
Schlossberg, 8010 Graz
ABENTEUER PARK GRAZ
Köberlbauerweg 52, 8054 Attendorf
BÄRENSCHÜTZKLAMM
Kirchdorf 16, 8132 Pernegg an der Mur
LURGROTTE SEMRIACH
Infos unter 0043 3127 8319
MURINSEL
Lendkai 19, 8020 Graz
KUNSTHAUS
Lendkai 1, 8020 Graz
LANDESZEUGHAUS
Herrengasse 16, 8010 Graz
SCHLOSS EGGENBERG
Eggenberger Allee 90, 8020 Graz
OPER GRAZ
Kaiser-Josef-Platz 10, 8010 Graz
GRAZER BURG
Hofgasse 15, 8010 Graz
GRAZER DOM
Burggasse 3, 8010 Graz
FRANZISKANERKLOSTER
Franziskanerplatz 14, 8010 Graz
GLOCKENSPIELPLATZ
Glockenspielplatz 4, 8010 Graz
BOTANISCHER GARTEN
Holteigasse 6, 8010 Graz
KAISER JOSEF MARKT
Kaiser Josef Platz, 8010 Graz
FREILICHTMUSEUM
Enzenbach 32, 8114 Stübing
LIPPIZANERHEIMAT
Piber 4, 8580 Köflach

_______________________________________________________________

Gästehaus Feldkirchen als
Radfahrer-/Radwanderer-Herberge

 

Der Murradweg R2 gilt unter Kennern als der schönste Flussradweg im Alpenraum, der aufgrund seines Verlaufs - leicht bergab und zu vielen kulinarischen Zielen – ein wahrer Genussradweg ist. Er nimmt im Nationalpark Hohe Tauern seinen Ausgang und begleitet die Mur bis ins Wein- und Thermenland.

Die Entfernung zum Gästehaus Feldkirchen beträgt nur 500m! Wir bieten einen verschließbaren Raum für Ihr Rad und die Möglichkeit zur Benutzung einer Waschmaschine. Weitere Infos zum Murradweg, über Sehenswürdigkeiten in dessen Nähe und weitere Gastgeber finden Sie unter www.murradweg.com.

 

Sehenswürdigkeiten in und um Graz

 

Der Schlossberg

Dass schon vor 1000 Jahren eine Burg am Berg die Landeshauptstadt prägte, beweist die Namensgebung: aus dem slawischen Gradec (steht für „kleine Burg“) wurde Graz. Nachdem Napoleon die Festung größtenteils zerstört hatte, blieben nur der Glockenturm und der Uhrturm verschont, welcher heute als Wahrzeichen von Graz gilt.

Das Grazer Kunsthaus

Wie harmonisch sich Alt und Neu in einer Stadt, die Weltkulturerbe ist, verbinden können, beweist das blasenförmige „Friendly Alien“, das durch die Licht-/Aussichtsöffnungen an der Oberseite den Uhrturm quasi als Ausstellungsstück  ins Innere holt.

Landeszeughaus

Die bedeutendste Waffensammlung Europas – die 32.000 Exponate zählt – können sie in der Grazer Herrengasse besichtigen. Historische Kampfinstrumente, Rüstungen und viel geschichtlich Wissenswertes aus der Zeit vom 15. bis zum 19. Jahrhundert.

Die Murinsel

Geplant als temporäres Projekt, als Graz 2003 Kulturhauptstadt war, ist sie zur Institution geworden: der offene Teil der Murinsel dient als Bühne für Aufführungen und als Ruhezone für Sonnenhungrige, der geschlossene Teil beherbergt ein trendiges Café.

Das Opernhaus

Seit 1992 ist die Grazer Oper unübersehbar durch die Stahlkonstruktion „Lichtschwert“, die damals  im Rahmen des „steirischen herbst“ errichtet wurde. Das neobarocke Gebäude ist von außen eher schlicht, von innen aber unvergleichlich in Sachen Schönheit und Qualität des Spielplans.

Die Grazer Burg mit Doppelwendeltreppe

Im Jahre 1438 errichteten die Habsburger den heutigen Amtssitz des steirischen Landeshauptmannes; die berühmte Doppelwendeltreppe, die sich immer wieder für ein paar Stufen vereint und dann wieder trennt, wird von den Grazern liebevoll „Versöhnungsstiege“ genannt.

Der Grazer Dom

Nachdem die Domkirche von Kaiser Friedrich III im gotischen Stil errichtet wurde, bekam sie im Laufe der Zeit auch einige barocke „Upgrades“.  Zur Besichtigung laden vor allem das einzige erhaltene gotische Fresko, das „Gottesplagenbild“ , und der prunkvolle Hochaltar ein.

Das Franziskanerkloster

Nach der Zerstörung des Klosters im zweiten Weltkrieg arbeiteten bei der Renovierung einige zeitgenössische Künstler mit, welchen wir u.a. die wunderbar bunten Glasfenster und eine schwungvoll gestaltete Orgel verdanken. Einen Platz der Stille und Besinnung mitten in der Stadt findet man im Kreuzgang des Klosters, der für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Das Glockenspiel am Glockenspielplatz

Dreimal am Tag versammeln sich Touristen und Einheimische, wenn sich das Trachtenpärchen zur Glockenmelodie zu drehen beginnt. Wer die Vorstellung um 11:00 Uhr verpasst, kann um 15:00 oder 18:00 Uhr wiederkommen.

Botanischer Garten

Gewächshäuser mit außergewöhnlicher Architktur bieten Pflanzen aus vier verschiedenen Klimazonen die Möglichkeit, den Besucher mit üppigem Wachstum und Farbenvielfalt zu beieindrucken. Neben dem wissenschaftlichen Aspekt genießen die zahlreichen Besucher auch den Wohlfühlfaktor des Ungewohnten.

Schloss Eggenberg

Als bedeutendstes Schloss Österreichs bietet es bei zahlreichen kulturellen Veranstaltungen eine spektakuläre Kulisse, es beherbergt einen Teil der Sammlungen des Universalmuseums Joanneum und dient des öfteren als Filmkulisse.

Bauernmarkt am Kaiser Josef Platz

Ein Sinnneserlebnis der besonderen Art erlebt man ab sechs Uhr morgens, wenn Landwirte aus der Steiermark ihre selbst erzeugten Produkte (Gemüse, Obst, Pflanzen, Blumen, Kernöl uvm) zum Kauf anbieten.

 

Ausflugsziele in und um Graz

 

Bärenschützklamm / Pernegg-Mixnitz

Die Bärenschützklamm ist eine der eindrucksvollsten wasserführenden Klammen Österreichs. Über Brücken und Leitern überwindet man nahe am tosenden Wasser 350 Höhenmeter, Wanderausrüstung ist dabei empfehlenswert!

Burgruine Gösting

Ein gut erhaltener Bergfried und ein herrlicher Ausblick auf Graz sind die Belohnung für ca. 20 Minuten Aufstiegleistung ausgehend vom Schlossplatz in Gösting.

Jakobuskirche in Thal

Die Heimatgemeinde von Arnold Schwarzenegger hat neben dem, dem Ehrenbürger gewidmetem Museum, auch eine apart vom Künstler Prof. Ernst Fuchs gestaltete Kirche zu bieten.

Eisenbahnmuseum in Lieboch

Kinder- und Erwachsenenherzen schlagen höher, wenn die Eisenbahngeschichte vor den glänzenden Augen der Besucher lebendig wird.

Kesselfallklamm / Semriach

Ein wunderschöner Wanderweg durch grünen Wald und frische Luft, auch für Kinder gut geeignet!

Lurgrotte in Peggau

Sie ist die größte wasserdurchströmte Tropfsteinhöhle in Österreich und fasziniert durch wunderbar in Szene gesetzte Tropfsteinlandschaften, deren Kulisse man bei Führungen, aber auch bei kulturellen Veranstaltungen wie Lesungen genießen kann.

Skulpturenpark und Badesee

In Unterpremstätten wird auf einem Areal, das an das Schwarzl Freizeit Zentrum angrenzt, zeitgenössische Kunst in freier Natur präsentiert.

Österreichisches Freilichtmuseum Stübing / Stübing

Wie lebten Landwirte vor über 100 Jahren? Welche Werkzeuge benutzten sie? Über 100 gut erhaltene Bauernhäuser erzählen von Brauchtum und Leben in vergangener Zeit.

Der Schöckl

Der Grazer Hausberg lockt zu jeder Jahreszeit, mit der Seilbahn kommt man bequem auf den Gipfel, die Sommerrodelbahn „Hexenexpress“ befördert Abenteuerlustige mit Volldampf bergab.

Thalersee / Thal

Naturliebhaber kommen auf Ihre Kosten beim Bummeln um den See, beim Picknick auf der öffentlichen Wiese oder beim Tretbootfahren und Enten-Füttern.

Lippizanergestüt Piber

Details und Anschauliches um den Zauber der weißen Pferde der spanischen Hofreitschule.